Herzlich Willkommen auf der Homepage der Pfarrei Steinsfeld

Was haben wir in den letzten Jahren alles erlebt!
Ich frage mich: Was werden wir später einmal davon erzählen?

Bild Jahreslosung 2022

Aus diesen Tagen vor allem wohl eines: Dass wir viel Geduld brauchen, um durchzuhalten.
Und dass wir Vertrauen brauchen, Vertrauen für eine hoffnungsfrohe Zukunft und Gottvertrauen.

"Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen." Johannes 6,37

Das Gefühl, vor einer Tür zu stehen und nicht zu wissen, wer einen wie empfängt und was einen dahinter erwartet, kennen wir alle. Jede Tür kann andere Gefühle in uns auslösen. Stehen wir vor dem Amtszimmer einer Behörde, der Haustür von Freunden, der Sprechzimmertür einer Arztpraxis oder stürmen gleich unsere Kinder oder Enkel herein? Unzählige „Türmomente“ erleben wir im Laufe unseres Lebens – hinter und vor Türen. Wunderschöne und unangenehme. Türen können trennen und verbinden. Meist hängt es von beiden Seiten ab – vor und hinter der Tür.

Auch Jesus und die Menschen um ihn herum kennen „Türmomente“. An solche Erfahrungen knüpft Jesus an, wenn er zu ihnen sagt:
„"Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen." Johannes 6,37

Die Kirche in Gattenhofen ist tagsüber geöffnet und läd dazu ein, zur Ruhe zu kommen, eine Kerze anzuzünden, zu beten und innezuhalten.

 

  -bitte daran denken „Im Gottesdienst besteht für die Besucher Maskenpflicht.“  

Gottesdienste Januar 2022

 

  Gottesdienst am Sonntag, 23. Januar 2022 - 3. Sonntag nach Epiphanias-

  9.00 Uhr in Gattenhofen

  10.00 Uhr in Steinsfeld

 

  Gottesdienst am Sonntag, 30. Januar 2022 - letzter Sonntag nach Epiphanias-

  8.45 Uhr in Bettwar

  10.00 Uhr in Steinsfeld

 

 

 

Andacht für zu Hause

 

 

Predigt zum Hören (3. Sonntag nach Epiphanias)